Ohne Titel

Willkommen

Winterwald Willkommen
Angefangen hat es in meiner Kindheit, damals lag in einem schönen Lederetui bei uns zu Hause eine „Yashima Flex“ herum. Die Technik der alten Kamera war für mich genau so faszinierend, wie die Möglichkeit im Sucher Bilder (die auf dem Kopf dargestellt waren) zu fixieren. Eine Kodak INSTAMATIC war dann Anfang der 70er Jahre meine erste eigene Kamera, aber Filme waren teuer und ich habe mehr «‚leer» als «richtig» fotografiert. Die erste Spiegelreflex-Kamera war dann eine Minolta XE. Noch in der Schule besuchte ich einen Fotokurs. Nebenbei hatte der Kursleiter einmal  erwähnt, dass es wichtig sei, ein Objekt immer von allen Seiten anzuschauen, bevor man abdrückt. Speziell das habe ich mir gemerkt und auch heute noch suche ich die ungewöhnliche Perspektive und das richtige Licht. 2007 wechselte ich mit einer ausgeliehenen Konica/Minolta zur digitalen Fotografie, um ein Jahr später mit einer eigenen Casioa Exilim EX-P700 fortzufahren. Heute Arbeite ich als Nikon Professional (NPS)-Fotograf ausschliesslich mit Nikon Produkten.

Ich konzentriere mich auf spezielle Ansichten, Detailaufnahmen, den Mix von Natur und Technik und Basler-und Naturbilder. Meine Fotos spielen oft mit dem Licht und ich überrasche gerne das Auge des Betrachters mit Spiegelungen, ungewöhnlichen Perspektiven und Verzerrungen. Meine Bilder sind meist unbearbeitet, falls doch, dann verändere ich höchsten den Fokus oder hebe einzelne Details hervor.